What’s next?

Der DAISY Web Player bildet die Basis für weitere Entwicklungen. So wird ein universeller, zugänglicher Media Player entstehen, der sowohl als Web- als auch als Desktopanwendung verwendet wird:

  • Unterstützung weiterer Audio- und Videoformate
  • Integration weiterer Eingabeformen wie Sprach- und Gestensteuerung

Weiterhin sind verschiedene Vertriebsszenarien denkbar:

  • Anbindung an Bibliothekssysteme
  • Player für kommerziell vertriebene Hörbücher

Dafür suche ich zwei Mitstreiter, mit denen ich mich um das Exist-Gründerstipendium bewerbe möchte. Dieses wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Innovation vergeben und würde es ermöglichen, für ein Jahr konzentriert am Player zu arbeiten und zur Produktreife zu verbessern.
Darüber hinaus soll ein Autorenwerkzeug entwickelt werden, der es einer freien Anzahl von Produzenten ermöglicht, DAISY-Bücher zu erstellen und um Alternativmedien zu ergänzen. So kann im Sinne von Web 2.0 ein Netzwerk freier Autoren zusammenwirken. Je nach Profession erzeugen die Mitglieder der Community Inhalte wie Text, Sprachaufnahmen, Untertitel oder Gebärdenvideos. Auf diese Weise können digitale Medien komfortabel allen Menschen zugänglich gemacht werden, unabhängig davon, ob sie von motorischen oder kognitiven Einschränkungen betroffen sind.

Comments are closed.